Kita Cheburashka Winsviertel Jablonskistrasse

Die Kita Cheburashka Winsviertel in der Jablonskistraße 35 in 10405 Berlin, Prenzlauer Berg, ist eine bilinguale Kindertagesstätte mit Platz für 20 Kinder im Krippen- und Kindergartenalter. In unserer Einrichtung wird gleichermaßen Deutsch und Englisch gesprochen.

Alle Räume sind hochwertig eingerichtet und hell gestaltet. Sie dienen sowohl der pädagogischen Förderarbeit als auch dem angeleiteten und freien Spiel.

Tagesablauf

08.00 · Öffnung der KITA
08.30 · Frühstück
09.00 · Ankommen der Kinder
09.15 · Morgenkreis
09.30 · pädagogische Angebote, Freispiel, Ausflüge, Feste
11.30 · Mittagessen
12.00 · Mittagsruhe
14.00 · Vesper
14.30 · Freispiel drinnen oder draußen
16.00 · kleiner Snack
17.00 · Schließung der KITA

Leitung und Partner

Felix Strauch, Kitaleitung

Felix Strauch, Kitaleitung


rter

Serena Lobo, Stellvertretende Kitaleitung


Schwerpunkte und Ziele

Das Erreichen der im pädagogischen Konzept von Cheburashka genannten Ziele wird in unserer Einrichtung individuell am Entwicklungsstand der Kinder ausgerichtet.

Durch die kontinuierliche Beobachtung und Dokumentation der Entwicklungsverläufe und der bilingualen Sprachförderung stellen wir dabei die Zielerreichung auch bei Kindern mit Migrationshintergrund sicher.

In unseren Angeboten sind alle Bereiche des Berliner Bildungsprogramms in einem ausgewogenen Verhältnis zueinander enthalten:

Kommunikation, Sprechen und Sprache(n)

  • ganzheitliche bilinguale Sprachförderung im Alltag
  • besondere Bedeutung gilt dem Sprachverstehen
  • Gestaltung eines vielseitigen Sprachangebots, damit sich die Sprachproduktion sowie die Fähigkeit des Kindes, Sprache als Kommunikationsmittel zu nutzen, gut entwickeln können

Mathematische Grunderfahrungen
Kinder erwerben erstes arithmetisches und geometrisches Wissen und Können. Sie gelangen zu ersten Einsichten in lebenslang bedeutsame Strategien z.B. zu zählen, Anzahl/ Mengen zu erfassen, zu vergleichen und zu beschreiben.
Um diesen Bereich zu unterstützen, werden sowohl die Erfahrungen als auch die Materialien aus Fortbildungen der Erzieherinnen alltagsintegriert eingesetzt.

Soziale und kulturelle Umwelt
Uns ist es ein besonderes Anliegen, dass unsere Kinder ein wohlwollendes, auf gegenseitigem Respekt und Vertrauen beruhendes Verhältnis zwischen Erwachsenen und Kindern aufbauen. Denn nur so haben sie die Möglichkeit, sich zu selbständigen und kooperativ handelnden Persönlichkeiten zu entwickeln.
In unserer KITA kommen Kinder aus verschiedenen Kulturen zusammen. Um Einblick in und Verständnis für die einzelnen Kulturen zu erhalten, binden wir diese in Projekte und Aktionen ein.

Naturwissenschaftliche und technische Grunderfahrungen

  • wir gestalten natur- und sachbezogene Lernangebote für die Anbahnung eines Verständnisses einfacher Phänomene (z.B. Experimente)
  • die Erzieher helfen dem Kind dabei, Zusammenhänge zwischen Natur- und der durch Menschen gestalteten Umwelt zu erkennen und zu verstehen
  • durch Ausflüge in die Natur unter dem Aspekt “Natur und Umwelt” finden die Besonderheiten der jeweiligen Jahreszeiten große Bedeutung, z.B. lädt der Herbst zum Sammeln von Kastanien und Blättern ein, die dann in Kreativangeboten weiterverarbeitet werden

Musik und bildnerisches Gestalten

  • im Tagesverlauf bietet sich immer wieder die Möglichkeiten der musikalischen Früherziehung durch unsere Erzieher
  • mit der Bereitstellung vielfältiger Spiel- und Handlungsangebote sowie durch alltagsintegrierte musikalische Angebote von Erzieherinnen entwickeln wir bei den Kindern Aufgeschlossenheit und Freude an Musik; sowie Lust am Zeichnen, Malen, Modellieren etc. und fördern die Fähigkeit des Kindes zum selbständigen, kreativen Gestalten

Bewegung

  • wir fördern die Stabilisierung grundlegender Bewegungsformen und die Aneignung vielfältiger Bewegungserfahrungen, um Gleichgewichtsfähigkeit, Gewandtheit und Sicherheit beim Bewegen zu erreichen
  • hierbei nutzen wir vielfältige Bewegungsmaterialien des Bewegungsraums

Gesunde Ernährung

  • Wir essen in kleinen Gruppen zu festen Zeiten, um eine ruhige und entspannte Situation während der Mahlzeiten zu gewährleisten.
  • Wir bieten eine Vollverpflegung bestehend aus Frühstück, Mittagessen, Vesper und Vorabendsnack.
  • Das Mittagessen beziehen wir vom „Löwenzahn-Catering“ (einer biologischen Vollwertküche)

Hausordnung

Um das Miteinander in unserem Hause so angenehm wie möglich zu gestalten und den Kindern eine vertraute und geschützte Atmosphäre bieten zu können, ist die Hausordnung für alle Besucher der Kindertagesstätte bindend.

Öffnungszeiten
Halb- und Ganztagsbetrieb: 08.00 – 17.00 Uhr
Die diesjährigen Schließzeiten entnehmen Sie bitte der Pinnwand im Flur. Sofern beide Eltern während der dreiwöchigen Sommerschließung nachweisbar auf die Betreuung ihres Kindes angewiesen sind, bieten wir eine Betreuung in einer anderen Einrichtung des Trägers an. Bitte melden Sie ihr Kind bis Ende März zur Notbetreuung an!

Aufsichtspflicht
Bitte übergeben Sie ihr Kind beim Bringen in die Kita persönlich dem Personal und melden sich auch persönlich beim Abholen beim Personal ab. Nur Personen, die in der Abholerlaubnis erwähnt sind, dürfen die Kinder abholen. Geschwisterkinder unter 14 Jahren sollen nicht zur Abholung eingesetzt werden.
Ist ein Kind nach Ablauf der Öffnungszeiten der Kita nicht abgeholt und liegt kein Information von Seiten der Eltern über den Grund der Verspätung vor, wird – gemäß der amtlichen Vorgaben – das Kind dem zuständigen Kinder- und Jugendnotdienst übergeben.
Eltern müssen für die Kita (während der Betreuungszeit) immer erreichbar sein.

Betreten der Einrichtung
Bitte achten Sie darauf, dass alle Türen geschlossen sind. Beim Öffnen der Türen denken Sie daran, dass die Kinder möglicherweise hinter dieser Tür stehen oder sitzen. Öffnen Sie die Türen also vorsichtig.
Um unsere Kita sauber zu halten, ziehen Sie bitte die Überschuhe an, welche Sie im Eingangsbereich finden.
Kita-fremde Personen dürfen die Einrichtung nur mit vorheriger Absprache mit der Leitung betreten.

Garderobe
Die Ordnung in der Garderobe obliegt den Eltern. Plastiktüten und Medikamente (auch homoopathische) dürfen nicht in den Fächern liegen. Bitte lassen Sie auch keine Lebensmittel oder Süßigkeiten in den Schränken liegen!

Infektionsschutzgesetz
Alle Eltern handeln nach dem ausgehändigten Merkblatt zum Infektionsschutzgesetz! Medikamente werden von uns nicht gegeben. Auch homoopathische Mittel nicht, da nicht abzuschätzen ist, ob allergische Reaktionen auftreten.

Unsere Pinnwand
Die Pinnwand ist unser Informationsinstrument und von allen Eltern regelmäßig zu lesen. Einige Anliegen teilen wir Ihnen auch per Email mit. Es ist aber unerlässlich, dass die Eltern sich über Aktuelles an der Pinnwand informieren!

Hausrecht
Die Leitung der Kindertagesstatte tragt die Gesamtverantwortung fur den taglichen Ablauf in der Einrichtung und ubt somit auch das Hausrecht im Auftrag der Geschaftsfuhrung aus. Die Besichtigung der Kita ist nur nach Anmeldung bei der Leitung und in deren Begleitung bzw. der einer Mitarbeiterin gestattet. Fotografieren und Filmen auf dem Gelande der Kindertagesstatte ist nur mit Einverstandnis der Leitung der Einrichtung gestattet.

Was wir uns noch wünschen

  • Bitte bringen Sie die Kinder nicht nach 9.00 Uhr in die Kita. Es stört den Morgenkreis und die spät kommenden Kinder können sich nur schwer in bestehende Spielgemeinschaften einbringen.
  • Zu externen Angeboten bringen Sie die Kinder bitte pünktlich, sonst können wir die Betreuung der Kinder nicht planen.
  • Beschriften Sie bitte alle Kleidungsstücke der Kinder um Verwechslungen auszuschließen. Die Erzieherinnen können sich nicht immer an alle Kleidungsstücke der Kinder erinnern.
  • Überprüfen Sie bitte immer, ob genug Wechselwäsche und ggf. Windeln im Fach Ihres Kindes liegen.

Vielen Dank!


Kita Winsviertel Jablonskistrasse
Jablonskistraße 35, 10405 Berlin
Telefon: 030 23947450
Fax: 030 88064331
jablonski@kitacheburashka.de

Öffnungszeiten
Halb- und Ganztagsbetrieb
8:00 – 17:00 Uhr

Besichtigungstermin
Wir bieten momentan keine Besichtigungstermine an.

Schließzeiten und Termine 2017
Ostern 10.–13.4.
Brückentage 24.5. + 26.5.
Sommerfest 20.7.
Sommer 24.7.–11.8.
Brückentag 2.10
Laternenumzug 9.11.
Weihnachtsfeier 14.12.
Weihnachten 27.–29.12.

Sommerferienbetreuung
Eine Sommerferienbetreuung bieten wir in einer unserer Filialen an. Der Betreuungsbedarf muss bis Ende März schriftlich beantragt werden.